3 Rad vs. 4 Rad Gabelstapler

Bild: jungheinrich.de

Obwohl die beiden Frontstapler Typen der 3 und 4 Rad Gabelstapler sich äußerlich nicht gravierend unterscheiden, weisen ihre jeweiligen Merkmale dennoch wesentliche Differenzen auf. Grund genug, um diese Eigenschaften genauer unter die Lupe zu nehmen und herauszustellen, welche Maschine für welchen Einsatzzweck geeignet ist. 

Beginnend damit sollte jedoch zunächst festgehalten werden, dass auch 3 Rad Stapler eigentlich über 4 Räder bewegt werden. Lediglich die Anordnung der Räder ist verschieden. Während die Räder der 4 Rad Stapler außen, parallel zu den Vorderrädern angebracht sind, liegen die hinteren Räder des 3 Rad Stapler eng nebeneinander und sind nicht durch eine Achsen verbunden.

Leistungsmerkmale

3 Rad Gabelstapler sind fast ausschließlich mit Elektromotoren ausgestattet. Dies bedingt einerseits eine geringe Hubleistung, bringt andererseits aber auch Wartungsfreiheit mit sich. Im Vergleich dazu sind 4 Rad Stapler nicht nur mit leistungsstärkeren Elektroantrieben, sondern auch mit Diesel- oder Gasmotoren erhältlich. Verbrennungsmotoren haben dabei den Vorteil des kurzen Tankens bei gleichzeitig längeren Laufzeiten. Im Vergleich dazu erfordert das Aufladen von Elektrostaplern mehr Zeit, doch lässt gleichzeitig auch einen umweltfreundlichen Einsatz in Innenräumen zu.

Dies hängt auch mit der Bauweise der beiden Maschinen zusammen. Während die 3 Räder ausschließlich in kompakten Ausführungen produziert werden, gibt es die 4 Räder auch in wesentlich größeren Ausführungen. Daraus resultieren weitaus größere Hubkräfte bei den kraftvolleren 4 Rad Staplern. So haben die kompakten 3 Rad Stapler Tragfähigkeiten von bis zu 2 Tonnen, wohingegen die 4 Räder Lasten mit bis zu 9 Tonnen heben können.

Im Hinblick auf die Lenkung weisen die beiden Typen jedoch keine Unterschiede auf. Die Hinterradlenkung gehört bei diesen Frontstaplern zum Standard. Auch in Sachen Geschwindigkeit können beide Arten mit bis zu maximal 20 km/h aufwarten.

Einsatzgebiete

3 Rad Stapler werden vor allem im Innenbereich eingesetzt. Dies hat verschiedene Gründe: Zum einen werden dessen Räder bevorzugt mit Vollgummireifen ausgestattet, welche besonders für den Einsatz auf glatten Böden geeignet sind. Zum anderen ermöglicht die kompakte Bauweise in Kombination mit den drehbaren Hinterreifen eine optimale Wendigkeit. Gerade in beengten Gängen oder kleineren Räumen kommt der 3 Rad Stapler daher überwiegend zum Einsatz.

4 Rad Stapler können wahlweise ebenfalls Indoor mit Vollgummierung oder im Außenbereich mit luftgefüllten Reifen eingesetzt werden. Ihr Allradantrieb macht die Maschinen geländegängiger und begünstigt den Außeneinsatz.  

Kostenfrage

Kommt es zu den Anschaffungskosten, so werden die oben genannten Leistungsunterschiede auch preislich schnell deutlich. Vergleicht man die Gabelstapler mit 3 und 4 Rädern desselben Herstellers miteinander, so zeigt sich, dass die 4 Rad Stapler durchschnittlich rund 5.000 € teurer sind.

Setzt man diese preislichen Differenzen nun in Verhältnis zur Miete, so verkleinert sich die Preisspanne merklich. Hierbei liegen die Unterschiede zwischen 3 und 4 Rädern gleicher Hersteller nur bei wenigen Euro pro Miettag.

Fazit

Zusammenfassend zeigt sich, dass 4 Rad Stapler vor allem für leistungsintensive Aufgaben, bei welchen schwere Lasten gehoben werden müssen, besser geeignet sind. Kommt es hingegen auf die Wendigkeit an und wird mit nur mittelschweren Lasten bis 2 Tonnen gearbeitet, so empfehlen sich die 3 Rad Gabelstapler. Gerade aus finanzieller Sicht sollte hier also abgewogen werden, welcher Leistungsrahmen erforderlich ist.

Alle Unterschiede kompakt zusammengefasst:

  • ausgestattet mit Elektromotoren
  • kompakte Bauweise ermöglicht hohe Wendigkeit
  • Tragfähigkeit bis maximal 2 Tonnen
  • besonders für den Inneneinsatz geeignet
  • günstigere Anschaffungs- und Wartungskosten
  • wahlweise mit Elekto- oder Verbrennungsmotor erhältlich
  • in kompakter bis großer Bauweise vorzufinden
  • hohe Tragfähigkeit von bis zu 9 Tonnen 
  • sowohl für den Außen- als auch Inneneinsatz geeignet
  • besonders für leistungsintensive Arbeiten zu empfehlen

Für jede Situation bestens ausgerüstet – unsere Stapler auf klickrent

Jungheinrich EFG 216

Linde H30T

Jungheinrich DFG 430

Gewicht 3018 kg
Höhe 2105 mm
Länge 3145 mm
Breite 1060 mm
Tragfähigkeit 1600 kg
Hubhöhe 4640 mm
Antrieb Elektro
Gewicht 4200 kg
Höhe 2264 mm
Länge 3755 mm
Breite 1256 mm
Tragfähigkeit 3000 kg
Hubhöhe 3050 mm
Antrieb Treibgas
Gewicht 4190 kg
Höhe 2180 mm
Länge 3768 mm
Breite 1296 mm
Tragfähigkeit 3000 kg
Hubhöhe 4700 mm
Antrieb Diesel